DrechslerMagazin Ausgabe 51

Diese Ausgabe liefert Ihnen Praxisanleitungen für einen Zeichenstift nach Conrad Gessner sowie eine Dose im Querformat. In unserer Grundlagenreihe liefern wir Ihnen wichtige Tipps für den Umgang mit dem Meißel und erläutern die wichtigsten Grundtechniken.

8,25

Enthält 5% Buch & Presse
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
vorrätig 27 × 0.5 × 29.7 cm , .

Beschreibung

Die Ausgabe 51 des DrechslerMagazin liefert Ihnen spannende Praxis-Anleitungen für Ihre Werkstatt. Lutz Brauneck zeigt Schritt für Schritt die Herstellung eines Schreibgeräts nach dem Konzept von Conrad Gessner. Die Mine wird mit einer Klemmvorichtung in den Stift eingesetzt und liefert viel Spielraum für die Umsetzung zahlreicher Gestaltungsvarianten. Ger Vervoort hat eine Dose im Querformat entworfen. Das Design ist im Grunde relativ schlicht: Ein hölzernes Rohr wird in der Mitte längs geteilt und schon sind Dosenkörper und Deckel entstanden, die anschließend mit zwei umfassenden Fußteilen verbunden werden.

In unserer Grundlagen-Reihe beschäftigen wir uns diesmal mit dem Meißel. Beherrscht man den Umgang mit diesem Werkzeug, zaubert er blanke Oberflächen wie kein anderes Drechseleisen. Allerdings sollte man bei der Arbeit mit dem Meißel grundlegende Details unbedingt beachten. Wir geben Ihnen wichtige Tipps, damit Sie sich die Vorteile dieses Werkzeugs zunutze machen können.

In der Rubrik Beruf & Verband dürfen wir Ihnen in dieser Ausgabe die Abschlussarbeit von Gabriel Jeromin vorstellen, der im  Juli 2019 die Fachschule für Drechslerei in Hallstatt (A) absolvierte. Bei der Fertigung seines Schaukelstuhls hat er sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt und dabei ein spannendes Konzept entwickelt.

Inhaltsverzeichnis Ausgabe 51 (Sommer 2020)

Zusätzliche Information

Größe 27 × 0.5 × 29.7 cm
X