Ausgabe 24

Herbst 2013

Klicken um Inhaltsverzeichnis einzusehen

Rechtzeitig vor Weihnachten liefern wir Ihnen Praxisanleitungen, mit denen Sie Freunde und Familie glücklich machen können. Holger Graf zeigt Ihnen, wie Sie Kinderaugen zum Strahlen bringen können, indem er Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Herstellung von Rennautos liefert. Franz Keilhofer fertigt eine dreiteilige, sehr edle Schmuckdose, die die Herzen der Damen höherschlagen lassen wird. Jens Holtkamp wiederum zeigt die Fertigung von schiefen Weihnachtsbäumchen. Durch die Technik des exzentrischen Drehens wirken diese besonders authentisch und eignen sich als vorweihnachtliches Mitbringsel für Jedermann.

Themen dieser Ausgabe

Top-Themen

Was Sie in dieser Ausgabe erwartet

spielzeugautos-drechsen-anleitung

Praxis

Heiße Flitzer

Holzspielzeug ist pädagogisch wertvoll und als Drechsler hat man unzählige Möglichkeiten seinen Kindern, Enkelkindern und Verwandten mit solchem eine Freude zu machen. Welcher Junge findet schnelle Autos nicht spannend, ganz besonders wenn diese durchs Kinderzimmer flitzen. Seitdem ich im letzten Jahr die in der nachfolgenden Anleitung gezeigten Autos für meinen Sohn hergestellt habe, ist er total von diesen bunten Cabrios begeistert. Wer sich dazu entschließt, diese heißen Flitzer nach zu drechseln, muss damit rechnen, dass es nicht bei den Zweien bleibt, die man aus einem Rohling erhält. Eine entsprechende Nachfrage ist vorab schon garantiert!

tannenbaeume-drechseln-exzentrisch-anleitung-weihnachten-diy

Veranstaltungen

Praxis

Schiefen Tannenbaum drechseln

Für das versetzte können verschiedene Techniken angewandt werden. Man kann spezielle Futter verwenden oder ein Stück Holz schief einspannen. Bei einem Drechselkurs hat mir Jean-François Escoulen eine Vorgehensweise gezeigt, die ich jetzt für die krummen Tannenbäume verwende: Das Holzstück wird zwischen den Spitzen fünf Mal versetzt eingespannt und in jeder Position wird ein Kranz der Tanne gedrechselt.

schmuckdose-drechseln-anleitung-dreiteilig

Praxis

Ein schmuckes Döschen

Wie bei meinen Schalen versuche ich auch bei meinen Dosen möglichst schlichte Formen zu finden. Im Folgenden möchte ich zeigen, welche Arbeitsschritte nötig sind, um eine kleine zylinderförmige Schmuckdose mit herausnehmbarem Einsatz zu drechseln. Als Holz habe ich hier grobjährige Esche gewählt, um nach dem Beizen mit schwarzer Spiritusbeize einen schönen Kontrast zu erhalten. Es empfiehlt sich solche Projekte immer aus demselben Holz, oder – noch besser – komplett aus einem Rohling zu drechseln damit die Schwindmaße annähernd gleich sind.

Alle Themen dieser Ausgabe

Das und vieles mehr erwartet Sie 

Praxis

Achat-Fensterbilder

Werkbericht von Sönke Rusch und Randolf Pohl

Die „spannende“ Serie Teil 7

Tipps und Tricks zur Spannmethodik

Exzentergefäß

Anleitung von Jan Pranger

Für jeden Geschmack

Anleitung von Bernhard Lange

Technik & Neues

Kirjes OrbiCut

Neues Fräswerkzeug aus Schweden

Vlies-Kugel-Schleifer

Perfekt der Form angepasst

Achtung Sonderausgabe

Das Heft zum Drechslertreffen 2013

Intarsia

25 Projekte für die Feinschnittsäge

Gewindesträhler Uni Chaser

Testbericht von Erich Faltermeier

Beruf & Verband

Wonders in Wood – eine Bilanz

Berufsfachschule Bad Kissingen auf der LIGNA

Mit über 70 Jahren zum Meisterstück

Spinnrad von Hans-Lorenz Matthiesen

Porträt & Reportagen

Alan Carter

Vom Künstler zum Künstler

Veranstaltungen

Drechsler (über)treffen sich

Rückblick: Das 4. große Drechslertreffen

Drittes Forumstreffen in Österreich

Drechsler kommen wieder nach Bruck

Einladung zu „Turn around“

Ausschreibung der Handwerksform Hannover

Stammtisch- und Drechslertreffs

Termine und Adressen im Überblick

dm_13_3_Ausg_24_pfade.indd

Jetzt Ausgabe sichern

Sichern Sie sich das DrechslerMagazin im Abo oder bestellen Sie sich die aktuelle Ausgabe als EInzelausgabe.

X