PRAXIS

Nützlich und schnell − Flaschenöffner

Anleitung von Holger Graf

Hin und wieder benötigt man schnell noch ein Mitbringsel für die Lieben, und dann liegt es natürlich nahe, etwas Gedrechseltes zu verschenken. Edle Gebrauchsgegenstände kommen immer gut an und der Beschenkte hat lange Freude daran. Die hier vorgestellten Kapselheber sind in kurzer Zeit hergestellt und in den nachfolgenden Schritten erfahren Sie, wie die Griffe für die Metall-Halbzeuge mit einfachsten Mitteln gedrechselt werden.

 

  1. Kanteln (Pen Blanks) mit einem Maß von etwa 20 x 20 mm und einer Länge von 120–140 mm sowie die Kapselheber-Halbzeuge sind günstig im Handel zu beziehen.
  2. Die Kantel wird zuerst in ein passendes Spannfutter aufgenommen und in der Flucht der Drehachse ausgerichtet. Dann wird eine Bohrung entsprechend dem Durchmesser des Kapselheber-Zapfens in das Hirnholz gebohrt. In der Tiefe darf die Bohrung gerne 4–5 mm Zumaß erhalten.
  3. Als einfaches und günstiges Hilfsfutter dient hier eine Gewindestange im entsprechenden Durchmesser (4 mm), die in einem Spannfutter aufgenommen wird.
  4. An der Reitstockseite mit einer Zentrierspitze gestützt, wird nun die Kantel mit einer Schruppröhre rund gedreht.

Sie möchten weiterlesen?

Im DrechslerMagazin Ausgabe 41 / Winter 2017 finden Sie den vollständigen Artikel.

 

Zurück zu PRAXIS