Porträt & Reportagen

 

Holz enttäuscht nie
Rainer Mewes ist seit über 40 Jahren vom Drechseln begeistert

Wenn die Holzspäne in seiner Werkstatt fliegen, ist Rainer Mewes glücklich. Sein Herz schlägt für den Werkstoff Holz, seine Passion ist das Drechseln. An der Drechselbank ist er ganz bei sich, konzentriert und zaubert mit großem Geschick individuelle Produkte, die Auge und Herz erfreuen. Er hat nichts übrig für die industrielle Massenproduktion, den am Fließband hergestellten Einheitsbrei, nimmt auch kein Blatt vor den Mund, dies mit Nachdruck zu artikulieren.

 

 

Gedrechselte Produkte. Viele verbinden damit wohl Erinnerungen an Omas alten Kerzen- oder Blumenständer, der heute bei vielen gar nicht mehr zur Einrichtung oder gar in die Zeit passt. Wer braucht denn noch Holzprodukte, wo es doch so viel Fabrikware aus Kunststoff gibt? Ein Blick in den Ausstellungsraum von Rainer Mewes genügt, diese Frage mit Nachdruck zu beantworten. Wunderschöne Arbeiten erfreuen das Auge, begeistern und zeigen, wie vielfältig der Werkstoff Holz und wie groß das handwerkliche Können des aus der Altmark stammenden Mannes ist.

Schalen, Teller, Bretter, Kugeln, Kelche, Stifte und Schreiber – alles individuelle Unikate, keine Massenware. Fasziniert fällt der Blick auf Lampenschirme aus Holz. Das Material ist so fein gedrechselt, dass durch das Leuchten der Birne die Holzmaserung sichtbar wird. „Ja, Holz enttäuscht nie, vielleicht einmal der Handwerker, aber das Holz nie“, sagt Rainer Mewes zufrieden ...

 

Sie möchten weiterlesen?

In DrechslerMagazin Ausgabe 36 / Herbst 2016 finden Sie das komplette Porträt und viele weitere Fotos.

 

Zurück zu PORTRÄT & REPORTAGEN