Technik & Neues

 

Artikel aus Ausgabe 38

Bowlsaver MAX3  

hapfo-BALANCER

Die deutsche Firma GH-Tec hat den hapfo-BALANCER entwickelt, ein Planscheiben-Futter mit verstellbaren Wuchtscheiben, über die der Ausgleich zum ungleichen Werkstückgewicht geschaffen werden kann.

 

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 37

Bowlsaver MAX3  

Bowlsaver MAX3

Nur wenige Holzverarbeitungstechniken fordern einen höheren Verschnitt wie die des Drechselns. Wie Sie mit der Ressource sparsamer umgehen können, macht unser Testbericht zum Bowlsaver MAX3 deutlich.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 34

Das Longworth-Futter  

Simon-Hope Ausdrehstahl

Alternativen zu den traditionellen Hakenwerkzeugen bieten unter anderem Werkzeuge mit Schneidplatten oder Schneidrädchen. Die Ausdrehstähle von Simon Hope sind schon länger auf dem Markt, dennoch möchten wir die Arbeitsweise dieses Werkzeugs in einem Testbericht näher vorstellen und den Unterschied zu anderen Werkzeugen zeigen.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 33

Das Longworth-Futter  

Das Longworth-Futter

In einem weiteren Teil unserer Spannenden Serie stellen wir das sogenannte Longworth-Futter vor, welches in seiner Grundfunktion bereits Ende der 80er Jahre vom australischen Drechsler Leslie Douglas Longworth entwickelt wurde. Markus Langhans hat die Fertigung des ursprünglichen „Selbstbaufutters“ auf einer CNC-Maschine professionalisiert und bietet es mittlerweile unter dem Namen „Schwedenfutter“ zum Kauf an.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 32

Stammschale  

Die Tormek T4 im Test

Der schwedische Hersteller Tormek ist in Sachen Schärfsysteme der richtungsweisende Anbieter und in mehr als 40 Jahren sind viele innovative Entwicklungen und Vorrichtungen entstanden. Das Modell T4 ist zwar keine aktuelle Neuentwicklung, wurde nun aber mit einigen Komponenten ausgestattet, die die Maschine noch leistungsfähiger machen sollen. Wir haben das für Sie getestet.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 31

Stammschale  

Montage auf der Planscheibe

Schalen, Gefäße und Objekte, an denen keine Spannmöglichkeiten zu erkennen sind, werfen gerade bei anderen Drechslern immer wieder die Frage auf, wie diese zur Bearbeitung auf der Drehbank mit welchem Futter aufgenommen wurden? Das Geheimnis ist meist ein eigens gefertigtes Hilfsfutter. Sind die Werkstücke jedoch auch noch unrund, kommt ein zusätzlicher Vorrichtungsbau hinzu. Erick Mehl zeigt an diesem Beispiel seiner Stammschale eine mögliche Lösung für das Spannen eines Bohlenabschnitts mit Baumkante ohne Spannrezess.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 29

Vicmarc VL 240 Bulldog, Drechselbank  

Guillochieren - Eine fast vergessene Technik

Mit dem französischen Wort „Guilloche“ werden Gravuren in den Oberflächen unterschiedlichster Materialien bezeichnet. Auch in der Drechslerei hat sich diese Technik seit dem 17. Jahrhundert weiterentwickelt. Traditionell werden Guillochen mit einem separat angetriebenen Stichel eingefräst. In diesem zweiten Teil zur Technik des Guillochierens wird eine gedrechselte Dose mit dem von Jan Hovens entwickelten Guillochiergerät JaHo dekoriert.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 28

Vicmarc VL 240 Bulldog, Drechselbank  

Vicmarc VL 240 Bulldog - Neue Drechselbank aus Australien

Keine Frage, die Firma Vicmarc entwickelte und baute bisher solide Drechselbänke und Besitzer solcher Maschinen wie der VL 150, VL 175, VL 200 oder VL 300 werden sehr zufrieden sein. Warum also ein weiteres Modell in der Vicmarc-Familie? Auch diese Frage ist schnell beantwortet. Die Ansprüche an eine moderne Drechselbank haben sich in den letzten Jahren verändert und der deutsche Exklusivhändler Martin Weinbrecht (dns) beschreibt das neue Modell schon recht passend: „Die vielseitigste Vicmarc, die es je gab!“

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 27

Schalendrehbank VB 36, Drechselbank, WEMA, Steinert  

The Britain Legend - Schalendrehbank VB 36

Die VB 36 ist ein echter Klassiker unter den Drechselmaschinen. Nun hat das Traditionsunternehmen „Drechselzentrum Erzgebirge – Steinert“ den Vertrieb übernommen. Die Herstellung übernimmt fortan die Firma WEMA. Um herauszufinden, ob das im Sinne der Drechsler ist, bin ich für ein paar Tage ins Erzgebirge gereist und habe die „VB 36 by Steinert“ einem umfangreichen Test unterzogen. Der Grundstein für das heutige Drechselzentrum wurde 1931 von Helmut Steinert gelegt, als dieser eine kleine Drechslerei im Hause seiner Eltern gründete.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 27

Glenn Lucas, DVD, Lehrvideo Drechseln  

Meister der Drechselkunst - Werkzeuge und Technik

Der irische Drechsler, Vorführer und Kursdozent Glenn Lucas ist für seine routinierten Techniken international anerkannt und auf den bedeutendsten Drechselveranstaltungen Europas, der Vereinigten Staaten und Australiens vertreten. Sein sicherer Umgang mit den Werkzeugen und die logisch nachvollziehbaren Erklärungen zu den Grundtechniken mit den unterschiedlichsten Werkzeugen liefern beim Zuschauer den „Aha-Effekt“. Jetzt ist seine DVD auch auf Deutsch erhältlich!

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 26

dns Kugelschreiber, Twister, Schreibgeräte drechseln  

TWISTER Edelstahl und dns-Schreibgeräte-Komplettbauanleitung

Die Drechselstube Neckarsteinach bietet seit einigen Jahren unterschiedlichste Schreibgeräte mit sehr hochwertigen Mechaniken aus deutscher Fertigung an. Die Bausätze zeichnen sich neben der hohen Qualität auch durch die flexiblen Kombinations- und Gestaltungsmöglichkeiten aus. Die sanft schaltende Drehmechanik der dns-TWISTER-Reihe ist nun auch zusätzlich mit einer Edelstahlspitze erhältlich, welche nach Belieben auf der Drechselbank mit herkömmlichen HSS-Werkzeugen angepasst und geformt werden kann.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 26

Stratos FU-230, Drechselbank, Neureiter, Schulte  

Auf zu fernen Welten
STRATOS FU-230 im Test

Am 14. Oktober 2012 gelang dem Österreicher Felix Baumgartner der bisher höchste Fallschirmsprung. Mit einem Heliumballon drang er bis in die Stratosphäre vor und gelangte dann von dort mittels Fallschirm wieder zur Erde zurück. Mit der STRATOS FU-230 stellten die Firmen Neureiter und Drechselbedarf K. Schulte im vergangenen Herbst eine auf den ersten Blick sehr vielversprechende Drechselbank vor. Ob es sich hierbei um einen ähnlich großen Sprung handelt, erfahren Sie in meinem Testbericht...

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 24

Logosol M8, Kettensägewerk, M8  

Logosol M8

Logosol, der schwedische Spezialist für mobile Sägewerke, präsentiert ein neues Kettensägewerk. Das Modell heißt M8, ist eine Weiterentwicklung des bekannten M7-Sägewerks und hat sich in puncto Bedienerfreundlichkeit und Funktionsweise noch weiter verbessert. Der Säger von Kleinserien kann damit noch effizienter frisches Stammholz in gewünschter Länge und Dimension schneiden.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 24

ViD-tools, Drechselwerkzeuge  

ViD-Tools

In den meisten Drechselwerkstätten werden heute Drechselwerkzeuge aus Schnellarbeitsstahl, dem sogenannten HSS (High Speed Steel) eingesetzt. Diese legierten Werkzeugstähle sind mittlerweile bei den meisten Herstellern als Standard zu erhalten und abgesehen von Form, Verarbeitung und Ausführung vergleichbar und von sehr guter Qualität. Vorausgesetzt, die Stähle wurden richtig verarbeitet, sind Unterschiede in Standzeit und Schärfe nicht relevant.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 23

Vlies-Kugel-Schleifer, Drechseln  

Vlies-Kugel-Schleifer

Schleifvliese werden als Rollenware oder als sogenannte Schleifpads, in zugeschnittenen Scheiben oder Platten angeboten. Die Firma Gebr. Maser GmbH aus Nürnberg hat nun einen neuartigen Vlies-Kugel-Schleifer auf den Markt gebracht, der sich anhand der Formgebung optimal für den Feinschliff oder das Nacharbeiten von gedrechselten Innenformen eignet.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 22

PowerCap Active, Atemschutzmaske, drechseln  

PowerCap Active

Ein umfassender Schutz der Atemwege und Augen ist beim Drechseln sehr wichtig. Fliegende Späne und Splitter können schwere Verletzungen verursachen und verschiedene Holzstäube sind reizend und einige auch nachweislich gesundheitsgefährdend. Die „PowerCap Active“ von JSP aus England bietet einen kombinierten Schutz der Atemwege und des gesamten Gesichts als akkubetriebene Vollvisier-Filtereinheit.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 21

Bock, Fueller drechseln  

Federn von Bock

Die Firma Peter Bock AG Heidelberg ist weltweit bekannt für ihre hochwertigen Federn und Tintenleitsysteme. Von der einfachen Stahlfeder über Titan bis hin zur 18-Karat-Gold-Feder, Federn in verschiedenen Flügelbreiten, verschiedenen Schriftbreiten oder Kalligraphie-Federn bietet sie für jeden Schrift- und Schreibertyp eine entsprechende Auswahl. Sogenannte Twin-Spitzen mit doppelt angelegter Linienführung runden die Auswahl ab.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 21

kleine Drechselbank, Kleindrechselbank, drechseln  

Kleine Drechselbänke werden groß...

Als vor rund zwei Jahrzehnten der australische Hersteller Vicmarc mit seiner VL100 die erste ernstzunehmende, solide Kleindrechselbank auf den Markt brachte, war kaum vorherzusehen, was für ein Boom daraus entstehen würde: Jet folgte bald mit seiner in Asien produzierten 1014; seither wird der Markt mit zahlreichen weiteren Nachahmerprodukten überschwemmt. Waren diese anfangs fast alle auf eine Spitzenhöhe von 100 mm beschränkt, so haben in den letzten Jahren verschiedene Hersteller das Segment zugleich solider und kompakter Kleindrechselbänke deutlich nach oben erweitert:

mehr...