§ 1 Vertragspartner, Anwendungsbereich
1. Anbieter dieser Internetpräsenz ist

Das DrechslerMagazin
vertreten durch den Geschäftsführer:

Holger Graf
Hauptstrasse 28
78247 Hilzingen
Tel.: +49-(0)7731 183738
Fax: +49-(0)7731 183739
E-Mail: kontakt@drechslermagazin.net
Web: www.drechslermagazin.net
USt-ID: DE199144285
Rückfragen bitte an die genannten Kontaktdaten richten.

2. Vertragspartner im Rahmen der folgenden Online-Shop AGB ist die Zeitschrift DrechslerMagazin (im Folgenden DrechslerMagazin bezeichnet) und der Kunde.
3. Alle Lieferungen und Leistungen aus diesem Online-Shop, die das DrechslerMagazin für Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
4. Mit der verbindlichen Bestellung der hier angebotenen Waren erkennt der Kunde diese Geschäftsbedingungen an. Diese können jederzeit beim DrechslerMagazin angefordert bzw. von der Internetpräsenz „DrechslerMagazin Leser-Shop“ gespeichert und ausgedruckt werden.
5. Abweichenden Regelungen wird widersprochen. Sämtliche Kommunikation im Rahmen der für den Vertrag relevanten Erklärungen findet in deutscher Sprache statt.

§ 2 Vertragsschluss
1. Die Angebote des DrechslerMagazins unter „DrechslerMagazin Leser-Shop“ stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, beim DrechslerMagazin Waren zu bestellen.
2. Durch die Bestellung der gewünschten Waren durch Ausfüllen und Absenden des Onlineformulars im Internet im „DrechslerMagazin Leser-Shop“ mittels E-Mail, per Telefax, per Telefon oder postalisch gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Das Angebot ist spätestens verbindlich, wenn es die jeweilige Schnittstelle zum DrechslerMagazin passiert hat.
3. Das DrechslerMagazin übersendet sodann per E-Mail eine Bestellbestätigung. Diese Bestellbestätigung stellt keine Angebotsannahme dar.
4. Das DrechslerMagazin hat das Recht, das Angebot des Kunden auf Vertragsschluss innerhalb von vierzehn Kalendertagen durch Zusendung der Ware oder einer ausdrücklichen schriftlichen Annahmeerklärung anzunehmen. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt.
5. Die Bestellungen werden beim DrechslerMagazin gespeichert. Die Unterlagen zu der Bestellung können von dem Kunden jederzeit per E-Mail, per Fax oder postalisch nachgefordert werden.
6. Das Übermittlungsrisiko, insbesondere für eine unklare, unvollständige oder sonstig fehlerhafte Übertragung von Angaben in der Bestellung, trägt der Kunde.

§ 3 Preise
1. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer zum Zeitpunkt der Bestellung. Derzeit 7 Prozent für Bücher und Zeitschriften bzw. 19 Prozent für andere Waren.
2. Für Verpackung und Versand (Versandkosten) der Lieferung innerhalb Deutschlands werden die Kosten gesondert berechnet.
3. Die Höhe der Verpackungs-, Versandkosten sind unter der Rubrik Liefer- und Versandkosten zusammengefasst.

4. Zudem können weitere Kosten durch anfallende Zölle entstehen (diese können u.a. eingesehen werden unter URL http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/tarhome_de.htm).
5. Der Kunde hat im Falle der Ausübung seines Widerrufsrechts nach § 7 die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung kostenfrei.
6. Alle genannten Preise, auch für Verpackung und Versand, gelten nur zum Zeitpunkt der Bestellung. Mit Aktualisierung der Internet-Seiten des DrechslerMagazins werden alle vorherigen Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig. Maßgeblich sind jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise und Kosten.

§ 4 Rücktrittsvorbehalt
Für den Fall, dass das DrechslerMagazin von seinem Lieferanten nicht mit der bestellten Ware beliefert wird, ist das DrechslerMagazin zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Der Kunde wird vom DrechslerMagazin unverzüglich informiert, wenn die von ihm bestellte Ware nicht verfügbar ist.
Der Kunde erhält dann unverzüglich eine bereits geleistete Zahlung des Kaufpreises zurück.



§ 5 Zahlungs- und Lieferbedingungen

Der Kunde kann den Kaufpreis per Rechnung oder Bankeinzug zahlen. Die Rechnung ist nach Fälligkeit zahlbar ohne Abzug. Bei Abonnements wird der Bezugspreis mit Zusendung der Rechnung fällig. Wird einer Lastschrifteinziehung nicht innerhalb von 5 Tagen ab Einzugstermin widersprochen, gilt sie als genehmigt. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist das DrechslerMagazin berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Der Kunde muss darauf achten, dass sein Konto innerhalb einer Woche nach der Lieferung der Ware gedeckt ist - für nicht einzulösende Lastschriften entstehen Gebühren, die das DrechslerMagazin dem Kunden zusätzlich belasten muss. Der Verlag ist darüber hinaus berechtigt, die Weiterbelieferung zu verweigern. Die Zahlung per Bankeinzug ist nur von einem Girokonto einer deutschen Bank aus möglich. Falls dem DrechslerMagazin ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist das DrechslerMagazin berechtigt, diesen geltend zu machen.

Momentan erfolgt die Lieferung per DHL zu den in Liefer- und Versandkosten aufgeführten Beträgen.



§ 6 Einverständnis

Mit der Angabe seiner Kontodaten gibt der Kunde sein Einverständnis für den Bankeinzug des Rechnungsbetrages. Der Kunde erklärt mit dem Absenden der Bestellung ausdrücklich sein Einverständnis mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.



§ 7 Kündigung

1. Ein Jahresabonnement kann erstmals vier Wochen zum Ende des ersten Bezugsjahres, danach jeweils vier Wochen zum Halbjahresende gekündigt werden.
2. Jede Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Eine Annahmeverweigerung von Lieferungen gilt nicht als Kündigung.


§ 7 Widerrufsbelehrung
Sofern der Kunde Verbraucher ist, steht ihm ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

DrechslerMagazin
vertreten durch den Geschäftsführer: Holger Graf
Hauptstrasse 28
D-78247 Hilzingen
Fax: +49-(0)7731 183739
E-Mail: kontakt@drechslermagazin.net

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 8 Lieferbedingungen 1. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.
2. Die Verfügbarkeit der Waren und deren Versandzeitpunkt ergeben sich aus dem elektronischen Katalog. Angaben über die Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich und schriftlich zugesagt wurde.
3. Jede Lieferung steht unter dem Vorbehalt, dass das DrechslerMagazin selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß beliefert wird. Bei Lieferverzögerungen wird das DrechslerMagazin den Kunden umgehend informieren. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden umgehend dem Kunden erstattet.
4. Beruhen Verzögerungen der Lieferung auf Gründen, die das DrechslerMagazin nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, u. a.), wird die Frist angemessen verlängert. Der Kunde wird hiervon unverzüglich unterrichtet. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als vier Wochen nach Vertragsschluss an, ist jede Partei berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten.
5. Ist der Kunde kein Verbraucher, erfolgt die Lieferung der Ware auf Gefahr des Kunden. Auf Verbraucher geht die Gefahr erst mit Übergabe der Ware über.
6. Durch seine Bestellungen verpflichtet sich der Kunde zur Abnahme der Ware. Verweigert er die Annahme der bestellten Ware, begründet dies für das DrechslerMagazin außer in Fällen des Widerrufs nach § 5 einen Entschädigungsanspruch in Höhe von 10 Prozent vom Bestellwert, mindestens jedoch 15 EUR, und in Sonderfällen bei nicht üblicherweise durch den Verkäufer vertriebene Ware bis zu 50 Prozent des vereinbarten Kaufpreises. Es bleibt dem Kunden der Nachweis vorbehalten, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale.

§ 9 Eigentumsvorbehalt
1. Das DrechslerMagazin behält sich das Eigentum an allen Waren, die an den Kunden ausgeliefert werden, bis zur endgültigen und vollständigen Bezahlung der gelieferten Waren vor.
2. Ist der Kunde Unternehmer, bleiben die gelieferten Gegenstände bis zur vollständigen Bezahlung aller aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden zustehenden Forderungen Eigentum des DrechslerMagazins.
3. Vor Eigentumsübertragung ist eine Weiterveräußerung, Vermietung, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, sonstige Verfügung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung des DrechslerMagazin nicht zulässig.

§ 10 Gewährleistung
1. Das DrechslerMagazin gewährleistet, dass die Waren zum Zeitpunkt des Versands nicht mit Fehlern behaftet sind, die den Wert und die Tauglichkeit zu dem gewöhnlichen Gebrauch aufheben oder mindern. Eine unerhebliche Minderung des Wertes oder der Tauglichkeit bleibt außer Acht.
2. Der Kunde hat die Ware nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit oder etwaige Mängel hin zu überprüfen. Im Falle einer offensichtlichen Abweichung wird er dem DrechslerMagazin den Mangel innerhalb von 14 Tagen unverzüglich, ab Zugang, schriftlich oder per E-Mail unter der in § 1 angegebenen Anschrift anzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Diese Regelung stellt keine Ausschlussfrist für Mängelrechte des Verbrauchers dar, es erlischt lediglich der Anspruch auf Schadensersatz, wenn der Kunde der Rügepflicht nicht nachkommt.
3. Für Kaufleute gilt die Regelung des § 377 HGB.
4. Im Rahmen der Gewährleistung kann der Kunde zunächst Nacherfüllung in Form einer Beseitigung des Mangels oder der Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.
5. Eine Gewährleistung kann nicht für solche Mängel übernommen werden, die auf unsachgemäße Nutzung oder eine überdurchschnittliche Beanspruchung der Ware seitens des Kunden zurückzuführen sind.
6. Soweit das DrechslerMagazin im Rahmen der Gewährleistung eine Ware austauscht, wird bereits heute vereinbart, dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt vom Kunden auf das DrechslerMagazin bzw. umgekehrt übergeht, in dem das DrechslerMagazin die Ware vom Kunden zurückgesandt bekommt bzw. der Kunde die Austauschlieferung vom DrechslerMagazin erhält.

§ 11 Haftung
1. Der Leser-Shop, insbesondere die darin enthaltenen Produktbeschreibungen und Preisangaben werden vom DrechslerMagazin mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann eine Haftung für eventuelle Druckfehler, technische Änderungen an den Waren oder für die anhaltende Lieferfähigkeit aller Waren nicht übernommen werden. Preisirrtümer und Änderungen des Leser-Shop bleiben vorbehalten.
2. Im Übrigen ist die Haftung von des DrechslerMagazin bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen mit Ausnahme für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Gleiches gilt für die Haftung der Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter des DrechslerMagazin.

§ 12 Softwareprodukte
1. Beim Kauf eines Softwareprodukts erwirbt der Kunde einen Datenträger (CD-ROM, Diskette etc.), die zugehörige Dokumentation – sofern vorhanden – und eine Lizenz zur Nutzung dieses Softwareprodukts gemäß den Lizenzbestimmungen des jeweiligen Herstellers.
2. Der Kunde erkennt diese Lizenzbestimmungen mit der erstmaligen Nutzung des Softwarepakets an. Die Softwareprodukte bleiben geistiges Eigentum des Lizenzgebers. Bei der Verwertung von gelieferten Waren sind Schutzrechte zu beachten, die Dritten zustehen.
3. Der Kunde ist verpflichtet, sich vor Datenverlust angemessen zu schützen. Da die Neuinstallation von Software, aber auch die Veränderung der installierten Software das Risiko eines Datenverlusts mit sich bringt, obliegt es dem Kunden vor Neuinstallation oder Veränderung der installierten Software durch eine umfassende Datensicherung Vorsorge gegen Datenverlust zu treffen.

§ 13 Datenschutz
1. Personenbezogene Daten werden ohne gesonderte Einwilligung nur zum Zwecke der Bearbeitung und Durchführung einer Bestellung erhoben, gespeichert und verarbeitet, vgl. Privatsphäre und Datenschutzerklärung des DrechslerMagazin Leser-Shops. Sie werden streng vertraulich behandelt und insbesondere nicht an Dritte, die außerhalb der Vertragsabwicklung stehen, weitergegeben.
2. Im Übrigen finden die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes Anwendung (TMG).

§ 14 Abtretung von Rechten
Die Abtretung von Rechten aus Verträgen über den Online-Warenversand und die Übertragung dieser Verträge insgesamt durch den Kunden bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des DrechslerMagazins.

§ 15 Schlussbestimmungen
1. Der Kunde teilt Änderungen und Ergänzungen, die sich auf die Durchführung der Leistungen (z.B. Umzug, Änderung der E-Mail-Adresse) und auf das Vertragsverhältnis (Namensänderung) auswirken, dem DrechslerMagazin unverzüglich schriftlich, z.B. per E-Mail an [kontakt@drechslermagazin.net], mit.
2. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Vertragsparteien gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
3. Gegenüber Kaufleuten, ihnen Gleichgestellten, Unternehmen und Kunden, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, gilt Singen am Hohentwiel als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus Verträgen zwischen dem Kunden und dem DrechslerMagazin. Gegenüber Verbrauchern gilt der gesetzliche Gerichtsstand.
4. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.